E-JugendBereits am Samstag, den 08.02.2020 traten die „Boindschemer Buwe“ zum letzten Spieltag der Hallenrunde an.

Dank einer komfortablen 8 Punkte Führung, auf die zweitplatzierte SG Freinsheim/Weisenheim I, gingen die „Boindschemer Buwe“ von Trainer Marco Höllriegl und Holger Leidig mit breiter Brust in die vier verbleibenden Spiele. Wenn es einmal läuft, dann läuft es eben.

Das bekam als erstes der SV Südwest Ludwigshafen zu spüren. Am Ende hieß es verdient 4:0 für den MTSV.
Auch im 2. Spiel erspielten sich die E1 ein klares Chancenpuls, konnte jedoch die Überlegenheit nicht in Tore umsetzten und verlor am Ende 2:1 gegen einen sehr motiviert und engagiert auftretende Mannschaft des LSC.
Wer jetzt dachte, dass es im Kampf um den Tabellenplatz eins und das „große Ziel“ noch einmal spannend werden sollte, sah sich getäuscht. Auch gegen Grünstadt machten die Jungkicker des MTSV klar, wer die Hallenrunde gewinnen würde. Nach dem 4:0 Sieg gegen Grünstadt, brachen dann auch alle Dämme, das „große Ziel - “ Hallenmeister 2019/2020“ war erreicht.
Sodass das letzte Spiel gegen Arminia Ludwigshafen zwar mit 2:1 gewonnen wurde, jedoch für den Ausgang der Hallenrunde bedeutungslos war.

Die überglücklichen Trainer freuten sich mit ihren Jungs und feierten anschließend bescheiden, ohne Goldsteaks, beim Champions-Dinner im örtlichen Döner-Imbiss. Bei aller Euphorie über die sportliche Leistung, möchten sich die „Boindschemer Buwe“ auch recht herzlich bei Diego’s Oma für die großartige Finanzspritze bedanken. Vielen Lieben Dank „Oma von Diego“!

Hallenmeister 2020


Aktuelle Spiele

Zum Seitenanfang