Junioren

E1-JugendDer Nachwuchs des MTSV Beindersheim hat nach Abschluss des letzten Spieltages, den 2. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse Rhein-Pfalz West belegt und bestätigt, nach der Meisterschaft im letzten Jahr, die gute Trainerarbeit des Teams Winterott/Bundels.

Großen Besuch gab es am letzten Spieltag für die Jungs von Coach Winterott und Kai Bundels. Zum Saisonfinale feuerten nicht nur Familien und Freunde die Kids an. Es kamen von den Aktiven Thorsten Schwind, Matthias Stein und Co-Trainer Marc Erbach, als auch der 1. Vorsitzende des MTSV, Hartmut Stutzmann, um die Jungkicker zu unterstützen. Eine tolle Geste, die von den Jungs sehr positiv aufgenommen wurde.

Es gibt viele gute positive Ansätze innerhalb der Mannschaft, auf die wir weiter

E-JugendZum Ende der Rückrunde, wurde es für die Jungs von Coach Winterott noch einmal heftig.
Am Dienstag gastierte der SV Obersülzen im Stadion an der Rudolf-Harbig Straße.
Einem druckvollen Beginn folgte ein Eckball und das so wichtige 1:0. Dies war gleichzeitig der Dosenöffner für den restlichen Spielverlauf, denn bereits nach 9 Minuten stand es 4:0 für die Nachwuchskicker des MTSV. Gnadenlos rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Obersülzen.
Obersülzen mit der Halbzeitführung von 5:1 für den MTSV noch gut bedient, denn auch in der 2. Halbzeit spielte Beindersheim seine Spritzigkeit und Schnelligkeit aus und schraubte das Ergebnis kräftesparend noch auf 7:1 hoch.
Bereits zwei Tage später, stand das Nachholspiel zuhause gegen Eisenberg auf dem

E-JugendDie E1-Jugend des MTSV hatte am Samstag den Tabellendritten TuS Sausenheim zu Gast.
Gleich zu Beginn machte der MTSV deutlich, wer das Spielgeschehen dominieren würde. Durch zwei Tore binnen neun Minuten, legten die Nachwuchskicker des MTSV den Grundstein für eine starke erste Hälfte. Der TuS Sausenheim kam dank eines nicht verwandelten Strafstoß und eines Lattentreffers mit einem blauen Auge in die Halbzeitpause.
Auch nach der Pause sah der TuS Sausenheim kein Land, was einige verbale

Die Kids haben an allen drei Spieltage in der Hallenrunde wieder gezeigt was für einen tollen Fußball spielen können und sind mit 37 Punkten und 36:4 Tore verdient Meister geworden.
Alle Eltern und wir Trainer sind Stolz auf diese Jungs die sich als eine Mannschaft präsentiert haben.

Hallenrunde

E-JugendIn der am Sonntag, den 16.12.2018 ausgespielten Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft, legte die Mannschaft von Torsten Winterott erneut eine gute Leistung aufs Parkett und blieb auch nach nun insgesamt zehn gespielten Partien, als einzigste Mannschaft ohne Niederlage.

Somit haben es die jungen Wilden am letzten Spieltag selbst in der Hand, ihren 2. Meistertitel einzufahren. Dazu benötigen die Beindersheimer Jungs, am 12.01.19 jede erdenkliche Unterstützung. Austragungsort ist die Eckbachhalle

E-JugendAm gestrigen Sonntag fand in Dirmstein der erste Teil der diesjährigen Hallenrunde statt.

Mannschaften wie u.a. der VfR Frankenthal und der LSC Ludwigshafen versprachen vom Namen her, unseren Jung-Kickern etwas abzuverlangen. Nach einem für die Beindersheimer Jungs typischen 1:1 Auftakt in die Hallenrunde, Gegner war die TSG Eisenberg, folgte dann im 2. Gruppenspiel das Derby gegen den VfR Frankenthal, welches der MTSV klar mit 5:1 für sich entscheiden konnte.

Eine eiskalte Chancenverwertung

Zum Seitenanfang