Popup login module


A-KlasseGegen robuste und körperlich starke Gäste aus Ludwigshafen brauchte man wieder mal eine gute halbe Stunde um das Spiel in den Griff zu bekommen. Bis dahin gab es zwar nur vereinzelte gefährliche Situationen in Richtung unseres Tores, jedoch wurden diese meist auch durch eigene Fehler und unnötige Ballverluste eingeleitet. Zudem hätte man selbst mit einigen Großchancen in Führung gehen müssen. Alleine Mittelstürmer Marc Erbach muss das Spiel in der ersten Hälfte schon entscheiden.
Zehn Minuten vor der Pause legte Marco Harwardt einen langen Diagonalball von der linken Seite perfekt mit der Hacke auf Max Schweitzer ab. Dieser fasste sich ein Herz, nahm den Ball volley und versenkte diesen aus etwa 22 Metern halbhoch im linken Eck (35.).
Mit der schmeichelhaften 1:0 Führung ging man auch in die Pause, in der Trainer Thorsten Schwind anscheinend die richtigen Worte fand und seine Jungs aus der Lethargie weckte. Auch das Passspiel wurde nun präziser und etwas zielgerichteter nach vorne.
Trotzdem musste man nach einer knappen Stunde den Ausgleich hinnehmen als man für einen Moment etwas unachtsam war (59.). Kurz danach stellte Adrian Fitz den alten Abstand jedoch wieder her. Ein abgewehrter Freistoß aus dem Halbfeld landete bei Patrick Czeczerski, der auf Fitz querlegte. Die Kugel fand bei seinem Weitschuss den Weg über den Innenpfosten in die Maschen (62.).
In der 69. Spielminute schickte Schwind eine frische Offensivkraft aufs Feld. Nach seiner Muskelverletzung vom ersten Spieltag, kam Pascal Traband für Marco Harwardt auf die rechte Seite. Eine Minute später fiel völlig überraschend der Ausgleich (70.). Unser Team zeigte nach dem Gegentreffer aber Moral, biss sich ins Spiel und wollte die drei Punkte unbedingt holen.
Als Adrian Fitz in der 74. Minute im 16er gelegt wurde und sich der Gästekeeper die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung abholte, startete die Schlussoffensive endgültig. Marc Erbach versenkte erst den Strafstoß zur wiederholten Führung (75.) und Pascal Traband drückte eine Hereingabe von Manuel Fruth zum 4:2 ein (78.).
In der 88. Minute schnürte "Trabbi" seinen Doppelpack und war nochmals auf Vorlage von Fruth erfolgreich.
In den kommenden Wochen trifft man nun auf die Topteams der Liga. Hier wird sich zeigen wie stabil unsere Mannschaft ist. Gegen die spielstarken Teams DjK Eppstein, SC Bobenheim-Roxheim und VfR Friesenheim muss jeder Einzelne Flagge zeigen, die Fehlerquote niedrig halten und 100% geben. Dann schauen wir mal...

MTSV I - Croatia Ludwigshafen 5:2


MTSV App

Trainingszeiten

Montag, 21. Oktober 2019
17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Training F-Junioren
Montag, 21. Oktober 2019
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Training E-Junioren I
Montag, 21. Oktober 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Training A-Junioren
Montag, 21. Oktober 2019
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Training Volleyball
Dienstag, 22. Oktober 2019
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Training E-Junioren II
Dienstag, 22. Oktober 2019
17:15 Uhr - 18:15 Uhr
Training G-Junioren/Bambini

Partner

  fubotime by Jamil Shanab  
Zum Seitenanfang