Popup login module


a klasse

Bereits vor dem Spiel war klar was auf unser Team zukommt und das man nur mit 100% Einsatz und Willen im Waldstadion bestehen kann. Genau darauf schwor Thorsten Schwind seine Mannschaft ein und die Spieler setzten den Matchplan nahezu perfekt um.
Beim ersten A-Klasse Spiel der Vereinsgeschichte war man von Beginn an präsent am Gegner und am Ball und konnte ein paar Nadelstiche setzten. Nach einem starken Gegenpressing auf der rechten Offensivseite durch Schwalb, Erbach, Czeczerski, Schweitzer und Stockhausen kam man wieder in Ballbesitz. Dabei konnte der wiedergewählte Spielführer Marc Erbach seinen Sturmpartner Max Schweitzer mustergültig bedienen welcher sich die Chance nicht nehmen ließ und nach drei Minuten zentral aus elf Metern zur Führung einschoss.
Das Heimteam merkte dann auch langsam, dass der Aufsteiger aus Beindersheim kein Punktelieferant sein wird und begann den Druck zu erhöhen. Über unsere rechte Seite kam der Aussenverteidiger der Eisenberger immer wieder aus der Tiefe nach vorne, jedoch waren seine Flanken noch zu ungenau.
Nach einer knappen Viertelstunde wiederholte sich diese Situation ein weiteres Mal. Stockhausen kam einen Schritt zu spät und der TSG´ler war durch. Dieses Mal flankte er jedoch nicht, sondern versenkte den Ball aus dem linken Halbfeld direkt im Kasten vom wiedergenesenen Kai Bundels (13.) im Tor des MTSV. Eisenberg bekam im weiteren Verlauf immer mehr Übergewicht und machte ordentlich Dampf. Klare Chancen blieben dabei jedoch aus oder unsere Abwehr klärte rechtzeitig. Klappte das nicht war Bundels ein sicherer Rückhalt und schnappte sich die Kugel vor den einschussbereiten Gegnern.
Hatte man in der ersten Hälfte immer mal wieder Entlastungsangriffe und Kontersituationen, blieben diese im zweiten Durchgang immer mehr Mangelware. Unser defensives Mittelfeld um den spielenden Co-Trainer Manuel Fruth und den 2. Captain Patrick Czeczerski hatten alle Hände voll zu tun. Die Umklammerung der TSG wurde immer stärker und es entwickelte sich eine wahre Abwehrschlacht. Der eingewechselte Pascal Traband klärte einmal auf der Linie und auch Bundels musste nun des Öfteren für seine Vorderleute in der Luft eingreifen und die Kugel sichern.
Die Abwehrkette mit Alexander Stockhausen, Oliver Schmidt-Radde, Matthias Nagel und Christian Seibel hatte Schwerstarbeit zu leisten, machten ihren Job aber vorzüglich und pflügten den Rasen sprichwörtlich um! Auch bei Standardsituationen der Eisenberger konnte man meist mit dem Kopf klären oder den Torschuss noch rechtzeitig blocken. Mit Glück und Geschick hielt man den Kasten bis zum Ende sauber und erkämpfte sich gegen einen sehr starken Gegner das Unentschieden. Damit konnte unsere Mannschaft einen "Bonuspunkt" aus dem Waldstadion entführen.
Ein großes Kompliment muss man dem jungen Unparteiischen machen, der eine klasse Leistung geboten hat und nahezu alle strittigen Szenen auf beiden Seiten richtig bewertete.
Das Trainerteam des MTSV und auch die Fans waren nach dem Spiel sehr stolz auf ihre Jungs, die den Punkt nach dem Schlusspfiff wie einen Sieg feierten. Bereits an diesem Freitag gehts auch schon mit dem nächsten Match weiter. Im Kerwe Spiel trifft man am Freitagabend um 19:30 Uhr auf einen alten Weggefährten. Mit dem TuS Sausenheim hat man aus dem Aufstiegskampf im vorletzten Jahr noch eine Rechnung offen, konnte man doch keinen Punkt aus den beiden Spielen holen.

TSG Eisenberg I - MTSV I 1:1


MTSV App

Trainingszeiten

Mittwoch, 17. Juli 2019
17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Training F-Junioren
Mittwoch, 17. Juli 2019
18:45 Uhr - 20:15 Uhr
Training Senioren (AH)
Mittwoch, 17. Juli 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Training A-Junioren
Mittwoch, 17. Juli 2019
19:30 Uhr - 20:30 Uhr
Rückenschule + Funktionsgymnastik
Donnerstag, 18. Juli 2019
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Training E-Junioren II
Donnerstag, 18. Juli 2019
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Training E-Junioren I

Partner

  fubotime by Jamil Shanab  
Zum Seitenanfang